Allgemeine Nutzungsbedingungen

Universitäts-Sportinstitut Innsbruck

Stand 13.10.2020

  1. Geltungsbereich

    Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Verträge im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme des Kursprogrammes des Universitäts-Sportinstitutes der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (in der Folge kurz USI) und der Vermietung der Hallen, Freiplätze und Seminarräume des USI. Das USI behält sich ausdrücklich vor, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen aus aktuellem Anlass zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf der Website usi.uibk.ac.at.

  2. Kursanmeldung / Kursbezahlung

    Die Anmeldung für das USI-Kursprogramm ist an der USI Anmeldestelle (Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck) oder online über die USI-Website möglich. Die Anmeldemöglichkeit startet zeitgleich an der Anmeldestelle und online um 8 Uhr am ersten Anmeldetag. Die aktuellen Termine finden Sie auf dem Informationsscreen im Foyer des USI (Universitäts-Sportinstitut, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck) oder online (usi.uibk.ac.at).

    2.1. USI-Anmeldestelle (Universitäts-Sportinstitut, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck):

    Eine persönliche Anmeldung ist an der USI Anmeldestelle zu den Öffnungszeiten möglich. Das vom USI zur Verfügung gestellte Anmeldeformular ist vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Mit der Unterschrift bestätigt der/die AntragstellerIn (KursteilnehmerIn) die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben und die Kenntnisnahme der Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Der USI-Kursausweis wird umgehend nach der Anmeldung ausgehändigt.

    Die Bezahlung des Kursbeitrages an der Anmeldestelle ist mittels Kreditkarte (VISA, Mastercard, AMEX, Diners) oder Bankomatkarte möglich.

    2.2. Online (usi.uibk.ac.at):

    Eine Online-Anmeldung für das USI-Kursprogramm ist nach einer erstmaligen Registrierung und nach Anmeldung über den USI-Account möglich. Eine detaillierte Beschreibung des Anmeldemodus finden Sie online (usi.uibk.ac.at). Die TeilnehmerInnen können sich den USI-Kursausweis nach erfolgreicher Anmeldung selbst ausdrucken.

    Die Bezahlung des Kursbeitrages bei einer Online-Buchung ist mittels Kreditkarte (VISA, Mastercard, AMEX, Diners), EPS (Online Banking, über das Portal Ihrer Bank) oder PayPal möglich.

  3. Datenschutz

    Die von den USI-KursteilnehmerInnen bekanntgegebenen Daten werden für Zwecke der Buchhaltung und der TeilnehmerInnenerfassung sowie für Benachrichtigungen per E-Mail bei Kursabsagen bzw. -änderungen gespeichert und verarbeitet. Die jeweiligen KursleiterInnen erhalten die Daten ihrer KursteilnehmerInnen für etwaige Informationen den jeweiligen USI-Kurs betreffend. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Information zum Datenschutz gem. Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung:
    https://usi.uibk.ac.at/vis/dsgvo/info_datenschutz_usi.pdf

  4. Tarifstufen

    Die Tarife sind bei allen Kursen online angeführt bzw. liegen bei der Anmeldestelle auf. Der angegebene Kurspreis in EURO beinhaltet die gesamte Kursdauer. Anträge auf Änderung der Tarifeinstufung können unter Vorlage der entsprechenden Dokumente online (PDF oder JPEG) oder bei der USI-Anmeldestelle (Kopie der Dokumente) eingereicht werden.

  5. Gesundheit, Sicherheit und körperliche Voraussetzungen

    Mit ihrer Anmeldung bestätigen die USI-KursteilnehmerInnen, dass sie sich mit den Anforderungen des jeweiligen USI-Kurses (Kursbeschreibung) vertraut gemacht haben und diese Anforderungen körperlich und gesundheitlich erfüllen. Darüber hinaus bestätigen die USI-KursteilnehmerInnen, dass die für den USI-Kurs benötigte persönliche Sportausrüstung den geltenden Sicherheitsbestimmungen entspricht. Entspricht das Eigenkönnen und/oder die persönliche Sportausrüstung nicht den nötigen Anforderungen des USI-Kurses, können die TeilnehmerInnen aus Sicherheitsgründen durch den/die KursleiterIn vom USI-Kurs ausgeschlossen werden. Ein Ausschluss ist darüber hinaus bei disziplinären Verstößen oder aus hygienischen Gründen möglich. Bei einem Ausschluss erhalten die KursteilnehmerInnen den Kursbeitrag aliquot refundiert.

    Vor der Aufnahme der sportlichen Aktivität im Rahmen des USI-Kursprogrammes wird allen TeilnehmerInnen eine ärztliche Abklärung der persönlichen gesundheitlichen Eignung für die sportlichen Belastungen, die im Zuge der Sportausübung auftreten können, empfohlen.

  6. Kursstornierung und Rücktritt

    Alle Kurse (auch Blockkurse und Ferialprogramm) können ausschließlich bis zu der unter Termine (Letzter Stornotermin) festgelegten Frist storniert werden. Stornierungswünsche nach dieser Frist werden unabhängig von der Begründung (Verletzung, Erkrankung) nicht mehr berücksichtigt. Es erfolgt keine Refundierung des Kursbeitrags.

    Ein Antrag auf Stornierung kann ausschließlich per E-Mail oder direkt am USI Anmeldebüro erfolgen. Im Falle einer genehmigten Stornierung bleibt der Stornierungsbetrag als Gutschrift für eine künftige Anmeldung am USI erhalten oder wird nach Übermittlung des ausgefüllten Formulars zur Refundierung (im Anmeldebüro aufliegend oder Download Antrag auf Refundierung) von der Finanzabteilung der Universität Innsbruck rückerstattet.

    Im Fall eines Verbrauchergeschäftes im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes besteht ein Widerrufsrecht nur, wenn der Kurs nicht im Zusammenhang mit einer Freizeitbetätigung erbracht wird und bei Vertragsabschluss noch kein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum für den Kurs festgelegt ist. Die Frist beträgt in diesem Fall 14 Tage ab Vertragsabschluss. Der Anmeldebestätigung ist ein Widerrufsformular beigefügt, dessen Verwendung jedoch nicht vorgeschrieben ist. Erfolgt die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn, stimmen die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer dem Kursbeginn vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zu. Sofern Kurse (z.B. Blockkurse) vor Ablauf der Widerrufsfrist beendet werden, erklären die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, auf das Widerrufsrecht zu verzichten.

  7. Antrag auf Tarifänderung

    Ein Antrag auf Tarifänderung kann ausschließlich bis zum letzten Stornotermin des aktuellen Semesters gestellt werden.

  8. Mitführen des USI-Kursausweises und Verbot der Weitergabe an Dritte

    Alle TeilnehmerInnen haben den USI-Kursausweis stets mitzuführen und bei Kontrollen vorzuweisen. Die Kontrolle erfolgt durch die USI-KursleiterInnen und durch das vom USI eingesetzte Kontrollteam.

    Den TeilnehmerInnen ist es untersagt, den Kursausweis an Dritte weiterzugeben. Eine Weitergabe an Dritte sowie jede andere missbräuchliche Verwendung hat den Entzug der Teilnahmeberechtigung am gesamten USI-Kursprogramm zur Folge. Der bezahlte USI-Kursbeitrag wird nicht rückerstattet und ein Missbrauch kann einen Ausschluss bis zu drei Jahren vom Kursprogramm zur Folge haben. Weitere rechtliche Schritte behält sich das USI vor.

  9. Kursabsagen

    Das USI behält sich das Recht vor, Kurse unter der jeweils festgelegten Mindestteilnehmerzahl abzusagen. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer werden per Mail über eine allfällige Kursabsage informiert und erhalten den gesamten Kursbeitrag refundiert.

    Müssen Kurse auf Grund unvorhersehbarer Ereignisse (Unbenützbarkeit einer Halle oder Sportstätte, krankheitsbedingter Ausfall der Kursleitung, sonstige unabwendbare Ereignisse höherer Gewalt) oder COVID-19 bedingter Einschränkungen abgesagt werden, so wird der Kursbeitrag aliquot zu den bereits angebotenen Kurseinheiten refundiert (1 Semester entspricht 15 gehaltenen Einheiten).

    Die Refundierungen bleiben als Gutschrift für eine künftige Anmeldung am USI erhalten oder werden nach Übermittlung des ausgefüllten Formulars zur Refundierung (im Anmeldebüro aufliegend oder Download Antrag auf Refundierung) von der Finanzabteilung der Universität Innsbruck rückerstattet.

  10. Kursausfall

    Bei Ausfall einzelner Stunden (dringende Reparaturarbeiten, Wettkämpfe, COVID-19 bedingte Einschränkungen, ...) erfolgt KEINE Rückvergütung. Diesbezügliche Informationen erhalten Sie über die zuständigen AbteilungsleiterInnen am USI.

  11. Vermietung von Hallen, Freiplätzen und Seminarräumen am USI

    Die Vermietung von Hallen, Freiplätzen und Seminarräumen am USI erfolgt ausschließlich bei freien Kapazitäten nach der Erstellung der Stundenpläne des USI, des Instituts für Sportwissenschaft und der Bundessportakademie. Die Interessen dieser drei Institutionen haben immer Priorität. Die Hallen, Freiplätze und Seminarräume des USI dürfen von den MieterInnen nur für den vereinbarten Zweck im vereinbarten Umfang genutzt werden. Eine auch nur teilweise Weitergabe von Rechten bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des USI. Im Falle der genehmigten Weitergabe von Rechten haften die MieterInnen gegenüber dem USI.

    Der Vertrags- bzw. Veranstaltungszweck darf nicht geeignet sein, dem Renommee der Universität Innsbruck zuwider zu laufen. Eine Entscheidung hierüber verbleibt immer beim USI.

    Eine Anmietung ist nur nach vollständiger Angabe der Kontaktdaten der MieterInnen möglich (Name, Rechnungsadresse, Telefonnummer und E-Mailadresse).

    Eine periodische bzw. sich wiederholende Anmietung von Hallen und Freiplätze erfolgt ausschließlich über die Verwaltung des USI (Kontakt: stefan.koehle@uibk.ac.at). Die MieterInnen erhalten eine Rechnung über die Buchungen im Folgemonat.

    Kurzfriste Tagesbuchungen von Hallen und Freiplätzen erfolgen je nach Verfügbarkeit an Ort und Stelle über den USI-Portier. Telefonische Vorreservierungen sind nicht möglich. Die Bezahlung ist im Vorhinein beim USI-Portier mittels Bankomatzahlung zu begleichen. Der Rechnungsbeleg gilt als Buchungsbestätigung.

    Die Buchungen der Hallen und Freiplätze sind in der Portiersliste beim USI-Portier ersichtlich. Die Portiersliste spiegelt die tagesaktuell gültige Buchungslage wider. Im Falle eines Konfliktes zwischen den NutzerInnen und/oder einer Terminkollision ist dieser/diese direkt mit der Verwaltung des USI abzuklären.

    Bei der Anmietung des Schwimmbades ist zu berücksichtigen, dass kein/keine BademeisterIn und auch keine andere Aufsichtsperson anwesend ist. Die MieterInnen haben selbst dafür Sorge zu tragen, dass eine Aufsichtsperson anwesend ist, die die entsprechenden rechtlichen Anforderungen erfüllt.

    Die Verantwortung für die Sicherheit und Einhaltung der Benutzungsordnung obliegt den MieterInnen.

    11.1. Nutzungsbedingungen

    a) Sämtliche Hallen, Freiplätze und sonstige Räumlichkeiten sind schonend und pfleglich zu behandeln.

    b) Am gesamten USI-Gelände herrscht striktes Rauch- und Alkoholverbot.

    c) Für das Anbringen von (Werbe-)materialen oder die Fixierung von Gegenständen ist die Zustimmung des USI erforderlich. Die allfällige Inanspruchnahme oder Beschädigung der Substanz ist unter keinen Umständen, bei sonstiger Ersatzpflicht, gestattet. Es sind insbesondere feuerresistente Materialien zu verwenden, dabei haben die MieterInnen die rechtlichen Auflagen einzuhalten.

    d) Die Vermietung der Hallen und Freiplätze beinhaltet die Benützung der vorhandenen Infrastruktur (Garderoben und Duschen). Eine Benützung von Sportgeräten ist jedoch nicht inkludiert. Diese können auch nicht ausgeliehen werden.

    e) Die Benützung und das Betreten von Räumen, Anlagen oder Flächen, die nicht Vertragsgegenstand sind, sind den MieterInnen oder BesucherInnen untersagt.

    f) Das USI haftet nicht für Garderobe.

    g) Das USI ist berechtigt, während der Vertragsdauer kurze Besichtigungen in den von den MieterInnen benützten Räumlichkeiten durchzuführen, soweit hierdurch nicht berechtigte Interessen der MieterInnen erheblich beeinträchtigt werden.

    h) Den Hinweisen auf Informationstafeln (Platzsperren, Betretungsverbote, Umbauarbeiten, udgl.) und den Anweisungen der Sporthallenwarte und Portiere ist unbedingt Folge zu leisten.

    11.2. Stornierungen von Hallen- und Freiplatzbuchungen

    Eine kostenlose Stornierung von Hallen und Freiplatzbuchungen ist bis 48 Stunden vor Beginn des gebuchten Termins möglich. Bei Stornierungen nach der 48-Stunde-Stornofrist wird das gesamte Nutzungsentgelt in Rechnung gestellt. Stornierungen können ausschließlich per E-Mail über die Verwaltung erfolgen (Kontakt: stefan.koehle@uibk.ac.at). Stornierungen über den USI-Portier sind nicht wirksam.

  12. Haftungsausschluss und Unfallversicherung

    Alle NutzerInnen des USI Campus haben sich an die Hausordnung und die Benützungsordnungen der jeweiligen Hallen und Freiplätze zu halten. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die Brandschutzbestimmung und die Feuernotfallpläne, welche bei den Zugängen zu den Hallen angebracht sind, zu legen.

    Die Teilnahme am USI-Kursprogramm und die Benützung der Infrastruktur des USI erfolgt auf eigene Gefahr.

    Die Teilnahme am Kursprogramm des Universitäts-Sportinstituts inkludiert keine Versicherungsleistung seitens des Universität Innsbruck. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Abschluss einer Unfallversicherung bei der Ausübung sportlicher Tätigkeiten (besonders bei Risikosportarten) dringend zu empfehlen ist.

    Inwieweit Versicherungsschutz für Studierende über die Bündelversicherung der Österreichischen HochschülerInnenschaft, die diese für ihre Mitglieder abgeschlossen hat, gegeben ist, kann der Homepage der Österreichischen HochschülerInnenschaft entnommen werden (https://www.oeh.ac.at/service/versicherung).

  13. Verlust des Garderobenkastenschlüssels

    Bei Verlust eines Garderobenkastenschlüssels muss das Schloss ausgetauscht werden, die dem USI dadurch anfallenden Kosten von EUR 30,- sind zu ersetzen. Ein Formular über die Verlustmeldung liegt beim USI-Portier auf.

  14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Es gilt österreichisches Recht. Als Gerichtsstand wird das sachlich zuständige Gericht in Innsbruck vereinbart.