Universitäts-Sportinstitut der Universität Innsbruck

Das Universitäts-Sportinstitut (USI) steht als Dienstleistungseinrichtung der Universität Innsbruck mit seinem Angebot von etwa 1.000 Sportkursen je Studienjahr den Studierenden sowie den Mitarbeiter*innen der Universitäten, der Pädagogischen Hochschulen, der Fachhochschulen und der Privatuniversitäten des Universitätsstandortes für sportliche Tätigkeiten und Wettkämpfe zur Verfügung. Die Kurse können bei freien Kapazitäten auch von allen anderen Sportbegeisterten gebucht werden.

Details

European Universities Games 2022 in Łódź: Résumé

Von 17. bis 30. Juli 2022 fanden in Łódź (Polen) die 6. European Universities Games (EUG) statt. Mehr als 6.000 Athlet*innen aus 46 Ländern kämpften für ihre Universitäten um Medaillen in 20 unterschiedlichen Sportarten bzw. Disziplinen.

Die European Universities Games (EUG) sind eine von der European Universities Sports Association (EUSA) organisierte, internationale Sportveranstaltung für Universitätssportler*innen. Seit ihrer Premiere im Jahr 2012 in Cordoba (Spanien) finden die EUG alle zwei Jahre statt.

Abseits der sportlichen Wettkämpfe prägten pädagogische und soziale Aspekte des Hochschulsports die Spiele. Neben einem umfangreichen Volunteer-Programm, inklusive Bildungs- und Kulturveranstaltungen, wurde das Event von Workshops zu Themen wie Anti-Doping, duale Karriere bzw. Inklusion im Sport begleitet. Das Bestreben, eine Brücke zwischen Wissenschaft und Sport zu schlagen, erachtet Professor Krzysztof Jóźwik, Rektor der Technischen Universität Łódź, als zu fördernden „Grundgedanken der europäischen Hochschulsportspiele.“

Nach 15 Bewerbstagen endeten die European Universities Games mit einer Abschlusszeremonie am Abend des 30. Juli. Festlich wurde der Direktorin der ungarischen Miskolc Universität, Zita Horváth, die offizielle EUSA-Flagge überreicht. Die EUG 2024 werden in den ungarischen Städten Debrecen und Miskolc, stattfinden.

Details

Details

EUG 2022 in Łódź: Medaillenregen für Kletterasse Schoibl & Schubert

Für einen regelrechten Medaillen-Regen sorgten die beiden Studentinnen und Kletter-Asse Hannah Schubert und Celina Schoibl.

Nach Gold (Schubert Hannah) und Silber (Schoibl Celina) in der Disziplin Lead-Klettern, holte Schoibl bereits am Folgetag eine weitere Goldmedaille in ihrer Lieblingsdisziplin, dem Bouldern. Aufgrund dieser herausragenden Ergebnisse belegten die beiden Studentinnen der Universität Innsbruck in der Kombinationswertung Platz 1 (Schoibl Celina) und 2 (Schubert Hannah) und sicherten sich darüber hinaus den 3. Platz in der Teamwertung.

"Das war meine erste Teilnahme an einer Multisportveranstaltung - ein sehr schönes und einzigartiges Gefühl, von Athlet*innen unterschiedlichster Sportarten umgeben zu sein. Mein Dank geht an das Organisations-Team, die Volunteers und Veranstalter der EUG hier in Łódź. Ein ganz spezieller Dank gilt Celina (Anm.: Schoibl). Wir haben uns gegenseitig zu Höchstleistungen angetrieben und dürfen nun gemeinsam diese Erfoge genießen!", so Hannah Schubert.

Medaillen der Universität Innsbruck bei den Kletter-Bewerben der EUG 2022:
3x Gold: Schubert (Lead); Schoibl (Bouldern, Kombination)
2x Silber: Schoibl (Lead); Schubert (Kombination)
2x Bronze: Team

Details

Details

EUG 2022 in Łódź: Gold für Damen-Tennisteam der Universität Innsbruck

Im Finale gegen das Team der Kozminski Universität aus Polen holt das Innsbrucker Tennisteam die Goldmedaille.

Das erste Match kann Livia Kraus mit 6:1 und 6:1 für sich entscheiden. Im zweiten Match unterliegt Nadja Ramskogler in einer hartumkämpften Dreisatzpartie mit 7:6, 3:6 und 1:6. Im entscheidenden Doppel sichern sich die beiden den Sieg (6:7, 6:2 und 10:6). "Bombastisch, energetisch, unglaublich! Was für eine Teamleistung.", so beschreiben die Athletinnen, Livia Kraus, Nadja Ramskogler und Maren Benko das Finalmatch gegen ihre polnischen Gegnerinnen. Auch Trainerin Ulrike Benko zeigt sich von der Leistung der Damen und dem hohen Niveau der Matches über das gesamte Turnier hinweg beeindruckt und schwärmt von siegreichen und emotionalen "Gänsehaut-Finale".

Das gesamte Team ist stolz, Österreich und die Universität Innsbruck bei den European Universities Games 2022 in Łódź zu vertreten und freut sich besonders über die Unterstützung der Athletinnen und Athleten anderer Universitäten.

Details

Details

USI Ferial-Programm: September 2022

Das USI Ferial-Programm für September 2022 ist veröffentlicht und bietet Sportbegeisterten ein vielseitiges Kurs- und Workshopspektrum!

Ab Montag, den 05. September startet das 4-wöchige USI Ferial-Kursprogramm, die Anmeldung ist bereits jetzt möglich. Ob Aqua Drill-Jogging-Gym, HIT Workout am Outdoor-Rig, Yoga oder Schwimmtraining, das bunte Ferialangebot eignet sich perfekt, um in Form zu bleiben, neue Sportarten auszuprobieren und sportliche Eindrücke für die Kurs-Buchung im Wintersemester (Kursbeginn: Montag 03. Oktober 2022) zu sammeln.

Das Ferialprogramm bietet zudem die Möglichkeit im Kraftraum oder Schwimmbad ein eigenständiges, freies Training durchzuführen (u.a. Kurse/Ausweise: Ferial Schwimmen am Morgen September; Ferial Kraft-Fit September; uvm.) oder die Sauna zu besuchen.

Darüber hinaus veranstaltet das USI Innsbruck von 03.-07. Sept. ein 4-tägiges Klettern & Yoga Retreat in Lembach (Frankreich), ein MTB Trail Wochenende am Gardasee (24. & 25. Sept. 2022) und Tennis Wochenkurse.

Infos & Buchung Ferial-Kursprogramm:

Details

Details

International Day of University Sport proclaimed by UNESCO

Die UNESCO hat den 20. September zum International Day of University Sport (IDUS) erklärt.

Der jährliche Internationale Tag des Hochschulsports (IDUS) hat im Laufe der Jahre an Stärke und Popularität gewonnen, da Studierende, Universitäten, Sportverbände und -vereine auf der ganzen Welt ihre eigenen Veranstaltungen organisieren. IDUS trägt dazu bei, Verbindungen zwischen Universitäten und lokalen Gemeinschaften zu schaffen, wobei Sport, körperliche Betätigung und eine gesunde Lebensweise die Hauptrolle spielen.

Informationen dazu finden Sie auf der Homepage von UNISPORT Austria (https://www.unisport-austria.at/) bzw. der FISU (https://www.fisu.net/)

Details

Details

Innsbruck 2022 FISU World University Championship Sport Climbing

160 Athlet*innen aus 20 Nationen -
3 Disziplinen - 90 Volunteers -
5 Tage Kletter-Spektakel


Statements zum Event:
Dr. Hemma Angerer, Vorsitzende des Organisationskomitees und Unisport Austria Acting President:
„Es ist wirklich schön zu sehen, welches Gesamtbild diese Kooperation mit der Universität Innsbruck, dem Kletterverband Österreich und Unisport Austria gestalten konnte. Österreich konnte sein gesamtes Spektrum an Möglichkeiten im Klettersport international zeigen – als Rehabilitationsmaßnahme, als Ausgleichssport zur geistigen Anstrengungen im Studium, als Ort der internationalen Begegnung für Leistungssportler*innen bis hin zur Ausbildung von Charaktereigenschaften, wie beispielsweise Durchhaltevermögen.“

Gernot Hupfauf, General Manager Innsbruck 2022 FISU World University Championship Sport Climbing:
„Seit drei Jahren haben wir dieses Event geplant. Alles, was wir uns erwartet und erträumt haben, wurde weit übertroffen.“

Julia Pinggera, Event-Organizer des Kletterverband Österreich:
„Alle Volunteers waren top motiviert, immer pünktlich und haben zum erfolgreichen Ablauf der FISU World University Championship Sport Climbing einen großen Beitrag geleistet.“

Details

Weiter lesen

Festival-Saison am USI Innsbruck

Ein Ort, an dem Tanz-Träume und Akrobatik-Herzen höher schlagen.

Im laufenden Sommersemester 2022 wurde das Universitäts-Sportinstitut (USI) Innsbruck in eine Festival-Location umgewandelt, denn mit dem Dance'n'Spring Tanzfestival und dem Akrobatik-Festival feierten zwei Kursneuheiten ihre (USI)-Welt-Premiere.

Den Anfang machte das Dance'n'Spring Tanzfestival, welches vom 21. bis zum 22. Mai 2022 die Tanzhallen am Campus Sport zur Bühne für mehr als 100 leidenschaftliche Tänzer*innen machte. "Mega coole Energie, viel Spaß & gut für Körper und Geist!", so das Feedback einer begeisterten Workshopteilnehmerin. 11 Workshops - von Contemporary bis Hiphop und von Dancehall bis Samba – geleitet von hochkarätige heimische sowie internationale Tänzer*innen und Choreograf*innen verwandelten das USI Innsbruck an diesem Wochenende zur Tanz-Hochburg Tirols.

Restlos ausgebucht war auch das zweite Festival-Highlight: Von 18. bis 19. Juni 2022 kamen Bewegungs-Begeisterte, Akrobatik-Fans, kreative Köpfe und all jene, die Lust hattendurch die Luft zu fliegen und auf Zehenspitzen zu gehen – das Wort „Akrobatik" leitet sich von griechisch ακροβατώ "auf Zehenspitzen gehen" ab - auf ihre Kosten.

Einer Wiederholung steht somit nichts im Wege!

Weiter lesen

Details

USI Avalanches Basketball: Sieger der Tiroler Herren Landesliga

USI Avalanches vergolden Silverdome!
Im zweiten Finalspiel der Tiroler Herren Landesliga gewinnen die USI Avalanches auswärts mit 54:73 gegen die TU Sparkasse Silverminers SZ und entscheiden die Best-of-3-Serie mit zwei Siegen für sich.

Die USI Avalanches waren von Beginn an hochkonzentriert und zeigten in der Defensive über weite Strecken des Spiels eine starke Leistung, welche das Resultat der Bemühungen jedes einzelnen Spielers sowie des Agierens im Kollektiv darstellte. Offensiv wurde schnell gespielt, der Ball wurde gut bewegt und immer wieder gelang es, gute Abschlussmöglichkeiten zu kreieren. Mit drei gewonnenen Vierteln und einer Differenz von 19 Punkten geht der Sieg im zweiten Finalspiel in Summe verdient an die USI Avalanches.

In der Tiroler Herren Landesliga endet die Saison 2021/2022 mit zwei Meistern. Da die Avalanches kein offizieller Verein sind, standen die Silverminers - nach den Regularien - berets vor der Finalserie als offizieller Meister fest. Nach einer perfekten Landesliga-Saison mit 14 Siegen in 14 Spielen kann der Meister, spielerisch betrachtet, jedoch nur USI Avalanches heißen. Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Fans, die das Team lautstark angefeuert und unterstützt haben.

Fotocredit: Nils Lang

Details

Details

03. Juni – Welttag des FAHRRADS

Wusstet ihr, dass …

• alleine die Zählstellen am Herzog-Otto-Ufer, an der Karwendelbrücke und am Sillpark an einem durchschnittlichen Wochentag von ca. 9.500 Radfahrer*innen passiert werden?

• im vergangenen Jahr unglaubliche 500.000 Bikes in Österreich verkauft wurden.

• Mountainbiken 1976 in den USA als Randsportart entstanden ist.

• @criticalmassibk jeden letzten Freitag des Monats eine gemeinsame Rad-Ausfahrt durch die Stadt organisiert.

• Mitarbeiter*innen und Studierende der Universität Innsbruck für die Initiative „Tirol radelt" bereits 48.555 km erradelt haben (Einstieg noch immer möglich tirol.radelt.at)

• das Universitäts-Sportinstitut Innsbruck (USI) ein vielfältiges Bike Programm anbietet: Von Indoor-Cycling-Kursen bis hin zu Downhill-Camps. Einige wenige Restplätze gäbe es noch beim Ferial MTB, Trail Wochenende am Gardasee (09. + 10. Juli 2022)! Schnell sein lohnt sich!

Fotocredit: Stefan Gapp

Details

Details

Sport- und Ge­sund­heits­för­de­rung des BR1*DA füralle wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen

Deine Gesundheit zählt!

Der Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal und Dienststellenausschuss (BR1*DA) hat in seiner Sitzung am 4.4.22 einstimmig beschlossen, ab sofort allen wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen bis zu zweimal jährlich einen Zuschuss zu verschiedenen Sportangeboten zu ermöglichen. Diese Sport- und Gesundheitsförderung bezieht sich auch auf das USI-Kursangebot. Unter Vorlage einer Kopie der USI-Kursbestätigung für das aktuelle SoSe 2022 erhalten wissenschaftliche Mitarbeiter*innen ab sofort € 25,- Förderzuschuss.

Das BR1*DA-Sekretariat befindet sich am Innrain 52d (ehemaliger GEIWI-Turm), 8. Stock, nordost-seitig. Besetzt ist es von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr.

Viel Spaß beim Sport wünscht das USI und der Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal und Dienststellenausschuss (BR1*DA)!

Details

Details

COVID 19 Präventionskonzept Campus Sport

Ihre Sicherheit ist uns besonders wichtig. Daher treffen wir neben den üblichen COVID-19 bedingten Sicherheitsvorkehrungen und Abstandsregeln zusätzliche Maßnahmen.

Details

Bargeldlos

Ab dem 25.02.2019 können alle Bezahlungen am USI Anmeldeschalter nur mehr bargeldlos erfolgen!

USI Merchandise

Handtücher und Trinkflasche mit USI Logo

Beim Portier erhältlich!

Handtuch 50 x 100€ 10
Handtuch 70 x 140€ 14
Trinkflasche€ 20

Unisport Austria